Whitesnake

Zurück zu alter Stärke

Seien wir mal ehrlich. Wer hätte Anno 2019 noch mit neuem Material der alten Recken von Whitesnake gerechnet? Oft wurde es angekündigt und genauso oft verschoben. Doch nun ist es tatsächlich da und überrascht mit einer Qualität, die man so nicht mehr erwartet hätte. Mit „Flesh And Blood“ scheinen David Coverdale und seine Bandkollegen wieder zurück zu alter Stärke gefunden zu haben. Und nicht nur das neue Werk steht an. Denn Whitesnake feiern das fünfunddreißigste Jubiläum ihres Klassiker-Albums „Slide It In“ mit einer Box, die jedes Sammlerherz höherschlagen lässt. Grund genug, den goldgelockten Frontmann an die Strippe zu holen.

Ganze sechs Scheiben umfasst die Box von „Slide It In“. Das ist schon beeindruckend, gerade wenn man bedenkt, dass die letzte Box mit „Unzipped“ erst ein Jahr zurück liegt. Anscheinend gibt es dennoch genug Material, das man anbieten kann.

„Material gibt es wirklich Unmengen“, lacht David. „Man muss allerdings immer schauen, welches man auf so eine Box packt. Das benötigt natürlich Zeit.“

 Das ist also der Grund, warum man schon ewig kein neues Whitesnake-Material mehr gehört hat. Es mag provokant klingen, aber hätte man den Fans nicht eher eine Freude mit neuem Zeug gemacht, anstatt bis zum Ende seiner Karriere sein Vermächtnis zu verwalten? Immerhin war das letzte Album mit originalem Whitesnake-Material „Forevermore“ aus dem Jahre 2011.

„Ich sehe da jetzt nichts Schlimmes an der Sache“, antwortet David. „Bei AC/DC, Metallica oder Guns N’ Roses hat man auch nicht ständig gemeckert. Da kam irgendwann ein neues Album und alle waren glücklich. Es ist ja auch nicht so, dass ich jahrelang weg war. Im Gegenteil. Whitesnake waren gut unterwegs. Wir haben eine unglaubliche Tour zu unserem ‘The Purple Album’ gemacht, die uns rund um den Globus geführt hatte. Und die Shows waren gut besucht, was uns zeigt, dass Whitesnake immer noch relevant sind.“

 Aber dennoch muss man sich die Kritik schon gefallen lassen, dass man sich lieber mit der eigenen Vergangenheit beschäftigt, als den Blick nach vorne zu richten. Schließlich möchte man doch als Musiker kreativ sein und den Fans neue Songs präsentieren.

„Zunächst einmal: Warum sollte ich mich nicht mit meiner Vergangenheit beschäftigen“, fragt David nach. „Deep Purple werden immer ein sehr großer Teil in meinem Leben sein. Wir haben mit Whitesnake auch schon immer Songs aus dieser Phase meines Lebens gespielt, es machte also Sinn, ein komplettes Album zu machen und die Deep Purple-Titel neu aufzunehmen. Das hat riesigen Spaß gemacht. Als wir mit der Tour dann fertig waren stand das dreißigste Jubiläum unseres Albums ‘1987’ an. Das war unser erster Mega-Erfolg. Da haben alle etwas erwartet. Und da habe ich mich erstmals hingesetzt, um eine großartige Jubiläumsbox zusammenzustellen. Mit vier satten Scheiben ist mir das auch gut gelungen, finde ich.“

 Zu diesem Zeitpunkt kam also noch nicht der Gedanke an ein neues Werk?

„Nein, nicht wirklich“, gibt David zu. „Wir sind gerade mit der Tour fertiggeworden, da muss man erst einmal wieder zuhause ankommen und etwas runterfahren. Den Kopf frei bekommen.“

 Was man sich bei jemandem wie David Coverdale schon schwer vorstellen kann. Schließlich gibt es ja eine Menge zu verwalten.

„Das stimmt. Ich hätte sagen sollen, dass meine Jungs den Kopf freibekommen sollten“, lacht David. „Ich habe in der Tat jede Menge Arbeit rund um Whitesnake. Da steht vieles an. Wir haben zur ‘Purple Tour’ ein tolles Fotobuch herausgebracht. Da haben wir die jeweils besten Fotos der Tour-Fotografen weltweit genommen und haben sie in einem großartigen Buch zusammengetragen. Dann kam, wie gesagt, das Jubiläum von ‘1987’ dazwischen und ich wurde nach einem weiteren Boxset gefragt, welches ich mit ‘Unzipped’ mit insgesamt fünf Scheiben zusammengestellt habe. Das klingt immer sehr einfach, ist aber sehr viel Arbeit, denn ich muss alle Bänder durchhören und neu mixen und mastern. Das dauert, bis ich zufrieden bin.“

Text: Pat St. James

Pic: Tyler Bourns

 

...........Fortsetzung im aktuellen BREAK OUT 02/2019 - ab sofort druckfrisch am Kiosk oder im Bahnhofsbuchhandel !!!
oder: HIER BESTELLEN !!!

 



Hier unsere aktuelle Ausgabe 2/2019! Erhältlich für 3,90 Euro in allen gut sortierten Zeitschriftenläden und Bahnhofsbuchhandlungen!!!!!

Das nächste Heft erscheint am 28. Juni 2019!!!!


Für das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe klickt ihr bitte hier. Die Top-Themen des neuen Heftes findet ihr unter dem Navigationspunkt 'Themen'!
   
Hier findet ihr unsere vier aktuellen Tipps des Monats. Einfach auf die nachstehenden Links klicken und schon gehts los:
Whitesnake
Hardline
Tora Tora
Strife
   
Hier ist unser Search-Engine, mit dem ihr sämtliche Breakout-Seiten auf die Schnelle durchsuchen könnt.



 
   
 

ImpressumDatenschutz